Muster für einen Geschäftsführer-Anstellungsvertrag mit der Unternehmergesellschaft

Jede Unternehmergesellschaft braucht einen Geschäftsführer. Der Geschäftsführer ist in einer ähnlichen Funktion wie Eltern gegenüber ihren minderjährigen Kindern. Er ist der gesetzliche Vertreter, das Organ, der Mini-GmbH. Allerdings ist er nicht automatisch Angestellter der UG. Damit der Geschäftsführer ein Gehalt von der Unternehmergesellschaft beziehen kann, muss er mit der Gesellschaft einen Anstellungsvertrag abschließen. Das ist kein Hexenwerk, wenn Du Dir die Basics durchliest und das Muster benutzt. 


Schreibt nur das Wesentliche in den Anstellungsvertrag!

In den Vertrag gehören nur die Dinge, die der UG und dem Geschäftsführer besonders wichtig sind. Bitte schreibt so wenig, wie möglich in den Vertrag. Andernfalls gehen die wirklich wichtigen Vereinbarungen in der Masse von Regelungen unter.

Macht es also anders als manche Vermieter von Wohnungen, die oft gar nicht wissen, was sie mit ihren Mietern vereinbart haben. Besser wenige Sachen regeln und die Regelungen kennen, als alle Eventualitäten in den Vertrag aufnehmen und keinen Überblick darüber zu haben, was eigentlich gilt!

Fast alle Rechte und Pflichten des Geschäftsführers und der Gesellschaft sind gesetzlich geregelt oder gerichtlich entschieden. Es entsteht also kein rechtliches Vakuum bezüglich möglicher Probleme, die ihr nicht geregelt habt.

Zu den wesentlich Dingen im Anstellungsvertrag gehören:

  • Die vollständigen Namen und Adressen der Parteien.
  • Die Höhe des Gehaltes.
  • Die Dauer des Erholungsurlaubs.
  • Die Weiterzahlung des Gehaltes, wenn der Geschäftsführer erkrankt ist.
  • Weitere wichtige Punkte findest Du in meinem Muster-Anstellungsvertrag.

Anstellungsvertrag

Zwischen der

Firma UG (haftungsbeschränkt), Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort,

– Gesellschaft-,

vertreten durch den Gesellschafter Vorname, Nachname –

und

Frau Vorname, Nachname, geb. XX.YY.ZZZZ in Geburtsort, Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort

– Geschäftsführerin –

§ 1 Vertragsgegenstand
(1) Die Geschäftsführerin wird ab dem XX.YY.ZZZZ für die Gesellschaft tätig.
Optional: (2) Die Geschäftsführerin übt ihre Tätigkeit als sozialversicherungspflichtige Beschäftigte im Sinne des § 7 Abs. 1 SGB IV aus.

§ 2 Laufzeit des Vertrages
(1) Beide Seiten können den Vertrag erstmals zum XX.YY.ZZZZ ordentlich kündigen. Der Vertrag verlängert sich um jeweils zwei Jahre, wenn ihn die Parteien nicht bis zum XX.YY.ZZZZ oder zum Ablauf eines der nachfolgenden 2-Jahreszeiträume kündigen.
(2) Die Parteien müssen den Vertrag mit einer Frist von sechs Monaten kündigen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Will die Gesellschaft den Vertrag kündigen, so beschließt sie dies im Rahmen einer Gesellschafterversammlung. Jeder der Gesellschafter darf das Kündigungsschreiben der Geschäftsführerin für die Gesellschaft entgegennehmen.
(3) Die Gesellschaft darf die Geschäftsführerin jederzeit abberufen. Die Abberufung muss in einer Gesellschafterversammlung beschlossen werden. Beruft die Gesellschaft die Geschäftsführerin von ihrem Amt ab, gilt der vorliegende Anstellungsvertrag als gekündigt. Die Kündigung wirkt auf den nächstmöglichen Kündigungstermin.
(4) Die Gesellschaft kann die Geschäftsführerin von ihrer Arbeitsleistung freistellen, wenn sie den vorliegenden Anstellungsvertrag gekündigt hat. Dies gilt sowohl für ordentliche als auch für außerordentliche Kündigungen.

§ 3 Aufgaben der Geschäftsführerin
(1) Die Geschäftsführerin führt die Geschäfte der Gesellschaft im Einvernehmen mit den Gesellschaftern.
(2) Die Gesellschafter erteilen ihr dabei Weisungen. Diese Weisungen sind von der Geschäftsführerin zu befolgen.

§ 4 Gehalt
(1) Die Geschäftsführerin erhält für ihre Tätigkeit ein monatliches Gehalt in Höhe von X.XXX Euro.
(2) Die Gesellschaft zahlt das Gehalt jeweils am Schluss eines jeden Monats aus. Die gesetzlichen Abzüge behält die Gesellschaft ein.

§ 5 Erstattung von Aufwendungen
Verwendet die Geschäftsführerin im Rahmen ihrer Tätigkeit im Interesse der Gesellschaft eigenes Geld oder eigene Sachen, so erstattet ihr die Gesellschaft die entstandenen Aufwendungen.

§ 6 Fortzahlung des Gehaltes bei Krankheit etc.
(1) Kann die Geschäftsführerin ihre Tätigkeit infolge einer Krankheit nicht ausüben, so zahlt ihr die Gesellschaft das Gehalt nach § 4 für die Zeit der Dienstunfähigkeit bis zu sechs Wochen lang weiter.
(2) Sollte die Geschäftsführerin während der Laufzeit ihres Dienstvertrages sterben, so zahlt die Gesellschaft das Gehalt nach § 4 dem Ehegatten und dem gemeinsamen Kind weiter. Die Fortzahlung endet mit Ablauf von drei Monaten nach dem Monat, in dem die Geschäftsführerin verstorben ist. […]

Den vollständigen Mustervertrag findest Du in meinem Heft „Die ersten Schritte nach einer UG-Gründung“ bei Amazon.de. Der Wegweiser ist kostenlos mit Kindle Unlimited. Für nur 2,99 Euro kannst Du den Ratgeber auch kaufen. Das kleine Büchlein erklärt Dir, wie Du nerven- und zeitschonend alle wesentlichen Behördengänge erledigen kannst (die Website-Betreiberin erhält eine kleine Provision, wenn Du über diesen Link bestellst):

  • Steuernummer und Umsatzsteuernummer
  • Steuern
  • Finanzbuchhaltung einrichten
  • Notarkosten verbuchen
  • Eröffnungsbilanz
  • Gewerbeanmeldung
  • Geschäftsführer anstellen
  • Geschäftsführer Sozialversicherung
  • Betriebsnummer beantragen
  • Berufsgenossenschaft anmelden
  • Sozialversicherungsmeldungen
  • Umsatzsteuer-Voranmeldungen
  • Bonus: Muster-Anstellungsvertrag für den UG-Geschäftsführer

 

Veröffentlicht von

Steve Parker

“Whether you think you can, or you think you can’t–you’re right.”, Henry Ford Mein Name ist Steve Parker. Inzwischen bin ich 41 Jahre alt. Bis zum April 2016 habe ich mein Geld ausschließlich als Beamter in der Steuerverwaltung verdient. Einige Jahre zuvor hatte ich auch als Rechtsanwalt in Stuttgart gearbeitet. Meine Zeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Ich habe eine wundervolle Ehefrau und vier weitere Schätze! Mein kleiner Sohn ist 9 Jahre alt. Meine Frau hat mir neben meinem Sohn auch drei einzigartige Stiefkinder geschenkt,von denen zwei ihre wundervollen Partnerinnen mit in die Familie gebracht haben. Ich höre super gerne Musik. Die gesamte Bandbreite, von Rock, über elektronische Musik, Independent und Mainstream. Außerdem bewege ich mich gerne: Laufen, Radfahren, Klimmzüge am Terrassendach und Liegestütze!